Kategorie Archiv: Erotikwissen

Spray gegen vorzeitigen Samenerguss

Ein Spray gegen vorzeitigen Samenerguss hört sich im ersten Moment ein wenig „unglaublich“ an, gibt es aber wirklich. Wir haben auf der Internetseite Spray-gegen.de einen Artikel gefunden, der das Problem der vorzeitigen Ejakulation beim Mann beschreibt und ein Mittel, genauer gesagt ein Spray empfiehlt, was den vorzeiten Samenerguss deutlich rauszögern soll. Wir haben daraufhin bereits […]

Spray gegen vorzeitigen Samenerguss

  Ein Spray gegen vorzeitigen Samenerguss hört sich im ersten Moment ein wenig „unglaublich“ an, gibt es aber wirklich. Wir haben auf der Internetseite Spray-gegen.de einen Artikel gefunden, der das Problem der vorzeitigen Ejakulation beim Mann beschreibt und ein Mittel, genauer gesagt ein Spray empfiehlt, was den vorzeiten Samenerguss deutlich rauszögern soll. Wir haben daraufhin […]

Striptease

Der Striptease umschreibt das langsame, erotische kunst- sowie lustvolle Entkleiden einer Strippperin, was wiederum meistens in Nacht- und Stripclubs vor Publikum aufgeführt wird. Unter Liebhabern sowie Fans des Striptease und von Strip-Clibs wird dieser als eine wirklich Kunstform angesehen, denn die Hohe Kunst eines gekonnten Striptease einer beispielsweise erfahrene Stripperin besteht darin, dass nackt zeigen […]

POV (Point of view): Beim Ficken selbst geflimt

POV ist eine Abkürzung und steht ausgesprochen für den "Point of view". Seit Anfang der 90iger erfreut sich die Bedeutung POV – Vor allem im Internet auf Erotikportalen – immer größerer Beliebtheit und somit seinen festen Platz als gängige Begrifflichkeit in der erotischen Unterhaltungswelt etabliert. Der Point of view umschreibt einfach erläutert stets die best […]

Morgenlatte – Senkrechter Tagesbeginn

Das Phänomen Morgenlatte als senkrechter Tagesbeginn wenn die Bettdecke sich durch eine Errektion des Mannes bedingt hebt, ist sicherlich jedem Mann sowie auch den meisten Frauen ein wohlbekannter und geläufiger Begriff. Der Begriff Morgenlatte als solcher ist eine Umgangssprachliche Wortkombination aus dem deutschen Sprachgebrauch. Abegwandelt wird die begriffliche Bedeutung aus "Errektion" (des männlichen Penis) direkt nach […]

Upskirt – Heisse Einblicke

In den späten 90iger hat sich der Begriff Upskirt seinen festen Platz in den Themengebieten der erotischen Unterhaltung ergattert. Upskirt umschreibt heisse Einblicke überwiegend unter das Röckchen heisser Ladies. Gerade für Spanner und Voyeure ist es dabei ein Hochgenuss, einen heissen Einblick zwischen die Schenkel geiler Fötzchen bekommen zu können. Überwiegend sind sogenannte Upskirt-Pornoclips auch […]

TIFI – Tittenfick mit prallen Brüsten

Unter sprachlich korrekter Bezeichnung ist der Tittenfick auch bekannt als Mammalverkehr. Sicherlich wird der Busen-Sex schon seit Beginn der Menschheit fleißig lüstern zwischen zwei prallen Brüsten einer scharfen Lady betrieben, jedoch nicht unter der modernen Bezeichnung TIFI: Der TIFI ist als eine umgangssprachliche Abkürzung für das Wort Tittenfick zu definieren. Entstanden ist diese Abkürzung Anfang […]

Bückstück – Zeig mir deinen geilen Arsch!

Das Wort Bückstück entstammt vorwiegend aus der deutschen Umgangssprache und umschreibt speziell den Fable von Männern, die es gerne sehen wenn eine heisse Stute sich beim Sex vor Ihnen nach vorne bückt und ihnen so dabei gekonnt das prächtige Hinterteil präsentiert. Erfahrene Frauen, die wissen wie sie gekonnt in ihrer Rolle als Bückstück den jeweiligen […]

Hidden Cam: Privatporno heimlich gefilmt

Homemade Privatpornos heimlich gefilmt – so richtig hausgemachte Sexaufnahmen erfreuen sich derzeit immer größerer Beliebtheit. Doch nicht immer ist die oder der Sexpartner damit einverstanden, beim Sex vom Partner gefilmt zu werden. Aus dieser Gegebenheit heraus entstand als logische Konsequenz heraus ein ganz eigenes und absolut neues Genre: Hidden Cam! Die Wortkombination Hidden Cam stammt aus […]

Fingern – Handjob für Sie

Im Volksmund ist der Begriff Fingern eine charmante Umschreibung für Hand- bzw. Fingerjob an und in geilen feuchten Fickspalten der jeweiligen Sexualpartnerin. Fingern wird daher meist als Handjob für Sie interpretiert. Ähnlich wie bei der Masturbation dient die Sexulatechnik Fingern zur alleinigen, vaginalen Befriedigung der Frau mit dem Ziel, letztendlich dadurch einen Orgasmus bei der entsprechenden Sexpartnerin […]

Andreaskreuz – Lustvolle Fesselspiele

Das Andreaskreuz ist ein sehr beliebtes Sexspielzeug welches fast schon selbstverständlich zu jedem gut gepflegtem Inventar eines jeden privaten oder auch professioniellen Sadomaso-Studio gehört. Für lustvolle Fesselspiele und Knebelungseinheiten von geilen Zuchtstuten ist das Andreaskreuz geradezu hervorragend geeignet. Der Name dieses Sexwerkzeuges hat das Andreaskreuz in der Fetischszene von dem optisch sehr ähnlich aussehenden Strassenschild Andreaskreuz bekommen. Es ist […]

Switcher – Sadomaso Rollentausch

Bei einigen Anhänger der BDSM-Szene ist gewollt beliebt, nicht eine feste Rollenverteilung zwischen bottom & top bei ihren Sexleben strikt einzuhaltenzu wollen. Solche Switcher lieben es sehr, beim Sadomaso fleißig Rollentausch zwischen dominant und devot zu betreiben. Hierbei switchen Meister, Zofen, Diener und Dominas spontan ohne Rollen vorher genau festgelegt zu haben, beim Rollentausch in […]

Sensual Deprivation

Die aus der Sadoamso-Szene stammende Bezeichnung Sensual Deprivation kommt aus der englischen Sprache und bedeutet wörtlich übersetzt Sinnesentzug. In der BDSM Szene wird Sensual Deprivation als das Entziehen von einzelnen Sinneswahrnehmungen des jeweiligen Sexualpartners wie zum Beispiel einer willigen Zuchtstute bezeichnet. Sehr beliebt wird bevorzugt die Sinneswahrnehmung des Sehens durch zum Beispiel eine Augenbinde oder ähnliches […]

Analplug – Rein in die Rosette

Das sogennante Sexspielzeug Analplug ist für die Verwendung beim Analsex gedacht und gehört somit zur entsprechenden analen Sexvorbereitung rein in die Rosette der Arschfick willigen Frau oder des Mannes. Die wörtliche Bezeichnung des Sexspielzeugs Analplugs kann auch gleichgestellt mit der Begrifflichkeit Analstöpsel in die deutsche Sprache korrekt übersetzt werden. Das Analplug ähnelt in der Regel […]

Deepthroating – Blowjob extrem

Die Sexpraktik Deepthroating umschreibt eine sehr außergewöhnliche Art von sexuellem Oralverkehrs, die in der Regel überwiegend nur von professionellen und sehr erfahrenen Pornodarstellern und ausgesprochen spermageilen Ludern ausgeführt sowie praktiziert wird, da Deepthroating eine enorm extreme Blowjob-Technik ist: Beim Deepthroating wird der Penis des Mannes ganz bis zum Anschlag in den Rachenraum des Sexpartners beim […]

Footjob – Die etwas andere Wichstechnik

Neben dem berühmt berüchtigten und allseits bekannten handjob gibt es auch eine etwas andere Wichstechnik – Nämlich den sogenannten Footjob: Diese Abwandlungsform des Schwanz wichsens erfolgt entgegen dem normalen handjob nicht mit den Händen, sondern mit den Füssen der jeweiligen Sexpartnerin. Der Begriff Footjob ist eine Wortkombination, welche in frühen amerikanischen Sex- und Pornofilmen (speziell im […]

Fingern

Der Begriff Fingern ist eine umgangssprachliche Beschreibung die die Stimulation des weiblichen Geschlechtsorgans mit den Händen bzw- genauer gesagt mit dem Finger oder auch den Fingern umschreibt. Durch diese augenscheinlich erscheinenden Fingerspiele, etablierte sich letztendlich die Bezeichnung Fingern entsprechend erfolgreich im Volksmund. Die Sexualpraktik Fingern hat das Ziel, die jeweilige Sexualpartnerin zur erregen und ihr dadurch […]

Bellybuttonshot

Der größte Anreiz Erotik-, Sex- und Pornofilme anzushen, ist für die meisten Erotikfans der in heissen Pornos meist am Ende vorkommende Cumshot, bei welchem in der Regel die Darstellerin im Gesicht oder auch häufig auf den Titten mit dem Sperma des männlichen Darstellers bei dessen Orgsmus besamt sowie angespritzt wird. Eine etwas speziellere Abwandling des […]

A tergo

Die Bedeutung von "A tergo" definiert sich als obere Bergrifflichkeit einer bestimmten Sextechnik sowie Praktik. Pauschal kann man sagen, dass dabei stets genrell der Sex bzw. die Sexpraktik in der Doggy-Style Stellung beschrieben und erläutert werden kann – Alternativ beschreibbar wäre a tergo sicherlich also auch mit den Begrifflichkeiten Hündchenstellung oder auch einfach mit der […]

Cumcollect

Die flüssig geilen Gegebenheiten der Praktik Cumcollect werden überwiegend auf Gang-Bangs, Bukkake, Swinger- und Fickparyts vornehmlich vollzogen und ausgeführt. Entstanden ist diese Praxis der Kollektiven Besamungstechnik in früher Pornofilmen der 90er. Cummcollect ist eine Wortkombination aus Cum und collect – Cum ist eine Ableitung des berühmten Cumshots (Besamung, Anspritzen in Sexfilmen). Collect beschriebt das Sammeln […]